Meine Gedanken zur Wahl

ACHTUNG! Der nachfolgende Blogeintrag beinhaltet eigene Meinung!

Jetzt ist die Wahl also vorbei und geändert hat sich einiges und doch so wenig. Die CDU/CSU stellt weiterhin die größte Macht und SPD fällt weiter zurück. Die FDP fliegt aus dem Bundestag, die Grüne und Linke stehen auch nicht gerade auf sicheren Beinen und die Piraten und die AfD ziehen beide nicht in den Bundestag ein. Doch der Reihe nach:

Die Deutschen fühlen sich wohl bei ihrer „Mutti“ und das ungeachtet der vielen Versäumnisse der CDU in der vergangenen Legislaturperiode. Abgestraft für die „Arbeit“ der schwarz-gelben Koalition wurden wie so häufig die Anderen. Das ist keineswegs eine neue Entwicklung, selbiges passierte der SPD auch nach der letzten großen Koalition. Von dieser Strafe hat sich die SPD auch bis heute nicht erholt und schafft es auch weiterhin keine Regierung zu bilden, denn sind wir mal realistisch: rot-rot-grün wird nicht kommen. Womit wir bei den Linken wären, die mag eigentlich keine der anderen Parteien, aber sie halten sich dafür verdammt gut. An einer Regierungsbildung werden sie trotzdem auch die nächsten Jahrzehnte nicht beteiligt sein.

Kommen wir zu den Piraten, ich werde nicht viel dazu schreiben, nur so viel: Wir sind immer noch da!

Kommen wir zum größten Problem der aktuellen Wahl, namentlich Alternative für Deutschland (lies: Alte Naive für Deutschland): Diese haben den Einzig in den Bundestag knapp verpasst und das ist erst einmal sehr gut, doch leider ist da dieses Wörtchen „knapp“. Denn wenn eine rechtspopulistische Partei in Deutschland 4,7% erreichen kann ist das ein Grund zur Sorge. Die Gefahr besteht, dass der rechte Abschaum wieder in deutsche Parlamenten einzieht.

Kommen wir zur näheren Zukunft, der Bildung einer Regierung:

Die CDU befindet sich gerade in einer Traumposition, kann sie sich ihren Koalitionspartner doch aussuchen. Und während viele noch von einer großen Koalition ausgehen, bin ich mittlerweile anderer Meinung. Schwarz-grün ist der aktuelle Wunsch der CDU! Der Grund dafür ist recht einfach:

Die Grünen sind mit ihren 8% die sie erreicht haben, genug um die Mehrheit zu stellen, haben aber nicht genug Einfluss um wirklich relevant zu sein. Man kann sie mit 2 unwichtigen Ministerposten ruhig stellen und da sie sich sowieso drehen wie ein Fähnchen im Wind wird die Politikfindung kein Problem.

Was kommt also in nächster Zeit auf uns zu? Das ist ungewiss, aber es wird weder der Mindestlohn noch die Gleichstellung homosexueller Partnerschaften sein. Oder auch: Auswandern ist eine echte Option!

ACTA-Proteste von „Internetlobbyisten“ gesteuert!

Es ist immer wieder erschreckend, welche Menschen in unserem Land Entscheidungen treffen. Erschreckend deshalb, weil die Unfähigkeit mancher Politiker im Umgang mit der modernen Zeit so gravierend ist, dass man sich als Kind dieser Zeit Sorgen darüber machen muss ob diese Regierung überhaupt in der Lage ist unsere Meinung verstehen zu wollen.

„Die ACTA-Ablehnung ist angesichts massenhafter Produktfälschungen ein falsches Signal und daher auch ein schwarzer Tag für die deutsche Wirtschaft. Das europäische Parlament hat gestern den Anti-ACTA-Protesten nachgegeben und ist damit der finanzstarken Lobby großer Internetkonzerne auf den Leim gegangen. Mit gezielten Desinformationskampagnen wurden junge Menschen aufgestachelt und für deren monetären Interessen benutzt.“

Dieser Auszug ist die Kernaussage eines von Dr. Günter Krings (stellvertretender Fraktionsvorsitzender der CDU/CSU-Fraktion) verfassten Beitrag zum Scheitern von ACTA. Seiner Meinung nach sind also Firmen die ihr Geld mit Internet verdienen, wie Google und Apple, dafür verantwortlich, dass das Abkommen gescheitert ist. Ich meine genug Mitarbeiter um die Proteste zu fälschen hätten sie ja!

Allerdings frage ich mich dann wieso der Softwarelobbyverband BSA einer der größten Unterstützer von ACTA war, wenn doch die „Internetlobbyisten“ diese Proteste „aufgestachelt“ haben.

Ich würde vorschlagen Dr. Krings: Sie beschäftigen sich nochmal richtig mit den Bürgern ihres Landes bevor sie solche „Weisheiten“ von sich geben!

Zitat-Quelle: cducsu.de
Bild-Quelle: snhphotography.wordpress.com